Don Juan Archiv - Wien, Forschungsverlag
Alison J. Dunlop: The Life and Works of Gottlieb Muffat (1690-1770), Wien 2013

in memoriam Alison J. Dunlop

 

Alison J. Dunlop wurde am 4. Juli 1985 in Nordirland geboren. Sie studierte Musikwissenschaft und Neugriechisch an der Queen’s University Belfast und Klavier am Dublin Conservatory of Music and Drama. Sie gab Klavierkonzerte, organisierte wissenschaftliche Konferenzen, war als Referentin zu musikgeschichtlichen Themen intensiv tätig und publizierte zahlreiche Aufsätze zur frühen Klaviermusik sowie Quellenstudien. Alison verstarb am 18. Juli 2013.

 

 

Als Alison im Sommer 2011 in die damaligen Räumlichkeiten des Don Juan Archivs in der Goethegasse gekommen ist und mir von sich und ihrer Arbeit, der Dissertation zu Gottlieb Muffat und ihren Plänen für die Zukunft erzählt hat, habe ich ihr sofort vorgeschlagen, ihren Job als Kindermädchen an den Nagel zu hängen und künftig für das Don Juan Archiv zu arbeiten. Ohne ‚ihre‘ Kinder aufzugeben, hat Alison das Angebot angenommen, worauf es zu einer wunderbaren Zusammenarbeit gekommen ist.

Kaum jemand kennt die Wiener Archive und die dort liegenden Quellen so gut, kaum jemand kann sich mit einer vergleichbaren Effizienz durch Materialberge arbeiten, und nur die wenigsten werden einer solchen Fülle an Dokumenten auch Herr. Alison hat diese besondere Gabe besessen. In ihrer mit nur 25 Jahren abgeschlossenen 750seitigen Dissertation hat Alison ihr Können exemplarisch vorgeführt, und ich bedaure es sehr, dass sie ihr Muffat-Buch nicht mehr in Händen halten konnte.

 

Für viele von uns bist Du in den letzten zwei Jahren eine gute Freundin geworden. Mit Deiner herzlichen Art, dem strahlenden Lächeln und Deinem Humor bist Du für uns besonders wichtig gewesen. Du fehlst uns.

 

Matthias J. Pernerstorfer

Letztes Update: 17.10.2017