Don Juan Archiv - Wien, Forschungsverlag

Die Theatralia in der Schlossbibliothek Český Krumlov

 

Das Schloss in Krumau (Český Krumlov) ist für seine lange Theatertradition bekannt, die im Vorwort zu dem Katalog der Theatralia der Schlossbibliothek beschrieben wird. „Die Theaterkultur auf Schloss Český Krumlov entwickelte sich einige Jahrhunderte lang und ihre einzelnen Etappen standen im Zeichen grösseren oder geringeren Interesses der jeweiligen Schlossbewohner für diese Kunst“ (Teatralia zámecké knihovny v Českém Krumlově, Band I, 37).

 

Am Anfang stehen die Passions- und Weihnachstspiele in der St. Veits-Kirche (vgl. Teatralia zámecké knihovny v Českém Krumlově, Band I, 42). Daran schließen die Jesuiten an, die sowohl im Schloss, als auch im Jesuitengymnasium Stücke aufführten und die Theaterkultur pflegten. Wesentliche Beiträge zur Schlossbibliothek lieferten die Eggenbergs, die auch das erste feste Theatergebäude in Krumau errichten ließen, und die Schwarzenbergs, unter welchen die Theatertradition wieder auflebte.

 

„Durch Zusammenlegung der ursprünglichen Buchbestände der Eggenbergs mit der Bibliothek der Schwarzenbergs entstand eine selten ausgewogene Theatralien- und Musikaliensammlung, in der es – vom Standpunkt der Entwicklung des europäischen Dramas von der Antike bis zur Romantik zu Beginn des 19. Jahrhunderts betrachtet – vielleicht keine merklicheren schwachen Stellen gibt“ (Teatralia zámecké knihovny v Českém Krumlově, Band II, 38/39).

 

Die Theaterstücke sind vorwiegend deutschsprachig, allerdings finden sich auch zahlreiche italienische und französische Werke; weiters sind spanische Stücke – etwa von Lope de Vega – vorhanden. Aus dem älteren Teil der Bibliothek stammen die Stücke zahlreicher antiker, griechischer wie römischer, Autoren. Die Theatraliensammlung enthält auch fünfzehn Libretti (vgl. Teatralia zámecké knihovny v Českém Krumlově, Band II, 36).

 

Die Musikaliensammlung umfasst „Schöpfungen aus der profanen und sakralen Musik, ganze Opern, Opernauszüge, Klavierkompositionen, Gesellschaftslieder, Ballette, Symphonien, zahlreiche Konzerte für Soloinstrumente, theoretische Werke, Schulen und Etüden“ (Teatralia zámecké knihovny v Českém Krumlově, Band II, 35). Sie wird in der Zweigstelle des Staatlichen Archivs Třeboň in Český Krumlov aufbewahrt.

 

Der Katalog der Theatraliensammlung der Schlossbibliothek Krumau wurde 1976 vom Nationalmuseum in Prag in drei Bänden veröffentlicht. Im ersten Band sind nach einer Einführung in die Theatertradition von Krumau die Signaturen 1 – 1200 aufgelistet, anschließend folgt Band II mit einer Einleitung zu den Theatralia der Schlossbibliothek und den Signaturen 1201 – 2413. Der dritte Band enthält Titel-, Namens-, Orts- und Jahresregister.

 

Teatralia zámecké knihovny v Českém Krumlově, Band I. Národní Muzeum v Praze: 1976.  [pdf]

Teatralia zámecké knihovny v Českém Krumlově, Band II. Národní Muzeum v Praze: 1976. [pdf]

Teatralia zámecké knihovny v Českém Krumlově, Band III. Národní Muzeum v Praze: 1976. [pdf]

 

Jana K. Mende

Letztes Update: 21.10.2014