DON JUAN Archiv - Forschungarchiv

Don Juan Archiv - Wien, Forschungsverlag
Medardus Thonert - Luigi Bassi als Don Giovanni
Medardus Thonert: Luigi Bassi als Don Giovanni. Stich, Leipzig 1787 oder 1788. ÖNB Wien, Bildarchiv (149.428-B POR)
Conference "Cultural and Diplomatic Exchange between Austria and Portugal", 30 Oct. 2017
Neuerscheinung: Tomislav Volek
Symposium "Performance of Diplomacy", 17-18 March 2017
İlber Ortaylı Lectures V
Buchpräsentation Jana Perutková
Südosteuropastudien IV - Teil 2
Ilber Ortayli Lectures - IV
Gender and Diplomacy: Women and Men in European and Ottoman Embassies from the 15th to the 18th Century
Südosteuropastudien IV
Symposium „Culture, Diplomacy and Peacemaking: Ottoman-European Relations in the Wake of the Treaty of Belgrade (1739) and the Era of Maria Theresia (r. 1740-1780)“
Internationaler Workshop "Vom Aschermittwoch zum Heiligen Grab - Passion und Theater im Barock"
Begleitplakat zur Lesung von Robert Schindel, am 25.03.2015 im Don Juan Archiv
Ilber Ortayli Lectures - III

Don Juan Archiv Wien

Theater- und kulturwissenschaftliches Forschungszentrum

Das DON JUAN ARCHIV WIEN ist eine private Forschungsinstitution, die sich der Geschichte des Don-Juan-Stoffes bis zu Da Pontes und Mozarts Don Giovanni sowie der Rezeption dieser Oper widmet. Es gehört zur Firmengruppe HOLLITZER und hat als Abteilung der HOLLITZER Baustoffwerke Graz GmbH drei Schwesterabteilungen: die REDAKTION TAGBAU, das STVDIVM FÆSVLANVM und den HOLLITZER VERLAG, bei dem auch in der Regel die Publikationen des DON JUAN ARCHIVs erscheinen.

Don Juan, eine theater- und kulturgeschichtlich bedeutende Figur, die europaweit Verbreitung gefunden hat und findet, bedingt eine Offenheit des Blickes über die Grenzen hinaus. Die Projekte des DON JUAN ARCHIV konzentrieren sich daher auf die Opern- und Theatergeschichte von Zentral- wie Mediterran-Europa im weitesten Sinne von den Anfängen bis ins 19. Jahrhundert - mit den Schwerpunkten Bibliographie & Digitalisierung, Topographie, Repertoire & Edition -, wobei die kulturellen Transfers zwischen Ottoman Empire & European Theatre besonders berücksichtigt werden.

Das DON JUAN ARCHIV organisiert durch zahlreiche Veranstaltungen – Don Juan Days, Symposien, Tagungen, Workshops, Forschungsgespräche, szenische Aufführungen und Konzerte – den wissenschaftlichen und künstlerischen Austausch auf lokaler, regionaler wie internationaler Ebene. Zudem pflegt es allgemeine wie projektbezogene Kooperationen mit Forschungs- und Eigentümerinstitutionen sowie Wirtschaftsunternehmen im In- und Ausland.

 

Ankündigungen

 

22.11.2017

Das Stvdivm fæsvlanvm, Abteilungsschwester des Don Juan Archiv Wien, lädt gemeinsam mit der Universität Mozarteum Salzburg herzlich ein zu Konzert und Filmpräsentation von Bella Musica. Orchestra Giovanile Europea am Mittwoch, 22. November 2017 um 18 Uhr im Bösendorfersaal der Universität Mozarteum Salzburg, Mirabellplatz 1.

 

11.12.2017

Das XXV. Forschungsgespräch des Don Juan Archiv Wien findet am 11. Dezember 2017 zum Thema "Wiener Theater-Repertoir", Almanache & Journale statt.

 

 

Falls Sie Interesse haben unsere Räumlichkeiten zu mieten, finden Sie hier den entsprechenden Infofolder.

 

Nachrichten und Archiv

 

30.10.2017

Gemeinsam mit Divino Sospiro, Centro de Estudos Musicais Setecentistas de Portugal, dem Institut für Kulturwissenschaften und Theatergeschichte der ÖAW und der Universität Wien veranstaltet das Don Juan Archiv Wien am 30. Oktober 2017 im National Palace in Queluz (Portugal) die Internationale Konferenz Cultural and Diplomatic Exchange between Austria and Portugal: Music and theater contexts during the ancient régime.

 

17./18.10.2017

Im Rahmen der Tagung Religiöse Volkskunde der österreichischen Prälatenklöster, veranstaltet vom Europainstitut für Cistercienserforschung der Hochschule Heiligenkreuz am 17.-18. Oktober 2017 im Stift Heiligenkreuz, referiert Matthias J. Pernerstorfer zu "Robert Leebs Reise ins Heilige Land (1719) und die Umgestaltung des Heiligenkreuzer Kalvarienbergs zum barocken Kreuzweg (1731-1748) im historischen Kontext".

 

11.-13.10.2017

Gemeinsam mit dem Diözesanarchiv St. Pölten und dem Verein Basilika Sonntagberg veranstaltet das Don Juan Archiv Wien vom 11. bis 13. Oktober 2017 die Internationale Tagung Die Sakralisierung der Landschaft. Inbesitznahme, Gestaltung und Verwendung im Zeichen der Gegenreformation in Mitteleuropa im Stift Seitenstätten.

Bericht in Kirche bunt 44/2017.

 

23.05.2017

Das XXIV. Forschungsgespräch des Don Juan Archiv Wien fand am 23. Mai 2017 zum Thema Das Repertoire des Kärntnertortheaters (1728-1748) statt.

 

07.04.2017

Exkursion im Rahmen des XXIII. Forschungsgespräches Theatrvm Sacrvm II: Wilfersdorf (Kalvarienberg), Staatz (Kalvarienberg), Niedersulz (Museum sakraler Kunst im Pfarrhof).

 

Neuerscheinung

Das Don Juan Archiv Wien freut sich, das Erscheinen des dritten Bandes seiner musik- und theaterhistorischen Reihe Summa Summarum bekannt zu geben: Tomislav Volek: Mozart, die italienische Oper des 18. Jahrhunderts und das musikalische Leben im Königreich Böhmen. Mit der Don-Juan-Studie von Vladimír Helfert, hg. von Milada Jonášová und Matthias J. Pernerstorfer. Wien: Hollitzer Verlag 2016 (= Summa Summarum 3). 1176 S., 24,5 x 17,5 cm, Hardcover mit Schutzumschlag, 2 Bände im Schuber.

 

17./18.03.2017

Don Juan Archiv Wien announces the symposium „Performance of Diplomacy in the Early Modern World“, co-organized with the University of Granada and Stvdivm fæsvlanvm to take place on 17-18 March 2017 at Don Juan Archiv Wien (Trautsongasse 6/6, A-1080, Vienna).

 

28.02.2017

Beim internationalen Treffen der Mozartgemeinden in der Stiftung Mozarteum Salzburg präsentierte der Prager Musikhistoriker Tomislav Volek gemeinsam mit Hans Ernst Weidinger, Gründer des Don Juan Archiv Wien, sein im Februar 2017 im Hollitzer Verlag erscheinendes Buch Mozart, die italienische Oper des 18. Jahrhunderts und das musikalische Leben im Königreich Böhmen. Mit der Don-Juan-Studie von Vladimír Helfert. Als dritter Band der Reihe Summa Summarum ist er Voleks bisherigem Schaffen gewidmet und wurde von Milada Jonášová und Matthias J. Pernerstorfer herausgegeben.

 

24.01.2017

Das Don Juan Archiv Wien lädt herzlich ein zum Vortrag von Walter Puchner: „Christos paschon. Passionsspiel oder christliche Tragödie?" am 24. Jänner 2017 um 17 Uhr in der Trautsongasse 6, 1080 Wien.

 

27.10.2016

In seinem fünften Vortrag der Veranstaltungsreihe İlber Ortaylı Lectures sprach Prof. Dr. İlber Ortaylı, Historiker und ehemaliger Präsident des Topkapı Palast Museums, am 27. Oktober 2016 im gut besuchten Salon des Don Juan Archivs über "Die Diplomatie des Osmanischen Reichs im Wandel der Jahrhunderte".

 

24.09.2016

Am 24. September 2016 fand im Kloster Schönbühel an der Donau zur 350. Wiederkehr der Grundsteinlegung des Heiligen Grabes der Workshop „Passion und Theater II“ statt. Organisation: Matthias J. Pernerstorfer.

 

23.09.2016

Exkursion im Rahmen des XXII. Forschungsgespräches Theatrvm Sacrvm I: Stift Heiligenkreuz (Kreuzweg), Hafnerberg (Wallfahrtskirche), Mariazell in Österreich (Wallfahrtskirche), Thenneberg (Wallfahrtskirche), Lilienfeld (Kalvarienberg), Kartause Aggsbach.

 

08.07.2016

Im Rahmen der 42. Internationalen Nestroy-Gespräche von 5.-9. Juli 2016 in Schwechat präsentierten Andrea Gruber, Matthias J. Pernerstorfer und Paul S. Ulrich am 8. Juli 2016 das Projekt "Theater-Publizistik (1776–1918)" zu Theateralmanachen und -journalen.

 

06.06.2016

Das Don Juan Archiv Wien lädt zur Buchpräsentation von Jana Perutková: Der glorreiche Nahmen Adami. Johann Adam Graf von Questenberg (1678–1752) als Förderer der italienischen Oper. Im Anschluss wird zu Wein und Brot geladen.

 

19.–21.05.2016

The Don Juan Archiv cordially invites to the International Interdisciplinary Symposium Das Serail (1778) by Joseph Friebert in historical, socio-political and cultural context(s), to take place on 19–21 May 2016 at the Castle Frohnburg in Salzburg.

 

12.05.2016
Don Juan Archiv Wien invites to the Southeast European Studies IV: Music, Theatre, Culture/Südosteuropastudien IV: Musik, Theater, Kultur: International and Interdisciplinary Roundtable Herstory in Southeast Europe, Part 2
Beginn: 15:00 Uhr, Don Juan Archiv Wien. Organisation und Leitung: Tatjana Marković.

 

27.04.2016

Das Don Juan Archiv Wien lädt gemeinsam mit der Universität Mozarteum, der Internationalen Stiftung Mozarteum, dem Archiv der Salzburger Festspiele, dem Wissenstransferzentrum West und dem Mammutheum. Museum der experimentellen Archäologie zur Künstlerisch-wissenschaftlichen Tagung zu W.A. Mozart / Lorenzo Da Ponte Cosi fan tutte in Salzburg ein.

 

The Don Juan Archiv Wien invites paper proposals for its 2016 International Interdisciplinary Symposium Das Serail (c. 1778) by Joseph Friebert in historical, socio-political and cultural context(s), to be held at the Castle Frohnburg in Salzburg, 19–21 May 2016.

 

Don Juan Archiv Wien cordially invites to the symposium „Gender and Diplomacy: Women and Men in European and Ottoman Embassies from the 15th to the 18th Century“ , co-organized with the University of Vienna and Studivm fæsvlanvm to take place on 11-12 March 2016 at Don Juan Archiv Wien (Trautsongasse 6/6, A-1080, Vienna).
Participation to this event is free of charge. Please register at: office(at)donjuanarchiv(dot)at 


18.04.2016

Das Don Juan Archiv freut sich über das große Publikumsinteresse bei dem 4. Vortrag der Veranstaltungsserie „İlber Ortaylı Lectures“ zum Thema "Das Bild der Habsburgermonarchie in der osmanischen Wahrnehmung und Geschichtsschreibung“ der am 18. April 2016 stattfand.  

Organisation und Leitung: Dr. Suna Suner

 

16. und 17.04.2016

Das Don Juan Archiv Wien lädt gemeinsam mit der Akademie der Wissenschaften der Tschechischen Republik und der Mozart-Gemeinde in der Tschechischen Republik zur musikwissenschaftlichen Konferenz Aktuelle Fragen der Mozart-Forschung in der Akademie der Wissenschaften ein, Praha 1, Národní 3

02.12.2015
Don Juan Archiv Wien invites to the Southeast European Studies IV: Music, Theatre, Culture/Südosteuropastudien IV: Musik, Theater, Kultur: International and Interdisciplinary Roundtable Herstory in Southeast Europe.

Beginn: 15:00 Uhr, Don Juan Archiv Wien. Organisation und Leitung: Tatjana Marković.

 

14.10.2015

Das Don Juan Archiv Wien freut sich, Vortrag & Buchpräsentation von Walter Puchner (Athen/Wien) anzukündigen: 1000 Jahre Schattentheater im Mittelmeerraum, Beginn 18:30, im Anschluss wird zu Brot und Wein geladen.

 

26.09.2015

Suna Suner vertritt das Don Juan Archiv Wien bei der Tagung Splendid Encounters IV: Diplomats and Diplomacy, und referiert zu Ebubekir Râtib Efendi and His Mission to Vienna (1791-1792): The Portrait of an Ottoman Diplomat as a Theatre Enthusiast.

 

Der Bericht zum internationalen Workshop Vom Aschermittwoch zum Heiligen Grab - Passion und Theater im Barock ist nun online

 

Das Don Juan Archiv Wien freut sich ankündigen zu dürfen, dass die neueste Publikation der Ottomania-Reihe erschienen ist:

Michael Hüttler / Emily M. N. Kugler / H. E. Weidinger (eds.): Ottoman Empire and European Theatre. Vol. III: Images of the Harem in Literature and Theatre. Vienna: Hollitzer Verlag, 2015 (Ottomania 5). 488 pp., 24,5 x 17,5 cm, hardcover with dust jacket.

 

Ein Bericht über das aktuelle Digitalisierungsprojekt von Paul S. Ulrich und dem Don Juan Archiv ist im neuesten Band der AKMB-news erschienen: "Bibliographische Forschung als Grundlage für Digitalisierungsprojekte, Oder: ‚Theaterpublizistik 1750–1918 digital‘".

 

Die neueste Rezension zu Herbert Seifert "Texte zur Musikdramatik im 17. und 18. Jahrhundert. Aufsätze und Vorträge" ist unter Frühneuzeit-Info (Weblog des Instituts für die Erforschung der Frühen Neuzeit) zu finden.

 

29.05.2015

The International Symposium will be followed by the third Ottoman Roundtable with attendees reflecting on “Envoys, Embassies: Art Historical and Cultural Historical Substance and Sources”. Venue: Istanbul Research Institute (2nd Floor), Meşrutiyet Caddesi No.47, 34443 Tepebaşı – Beyoğlu, İstanbul. Time: 13:30-15:30.

 

28.-29.05.2015

Don Juan Archive Vienna cordially invites to the 2015 International Symposium ''Ottoman Empire & European Theatre VIII'' with the title "Culture, Diplomacy and Peacemaking: Ottoman-European Relations in the Wake of the Treaty of Belgrade (1739) and the Era of Maria Theresia (r.1740–1780)" which will take place on 28-29 May 2015 in Istanbul, at the Pera Museum.

[Event details]

 

13.05.2015

Sechster Vortrag der öffentlichen Vorlesungsreihe "Südosteuropastudien: Theater und Musik III": Krisztina Lajosi "Embodying the Nation in Nineteenth-Century Romanian Opera". Beginn: 18:00 Uhr, Don Juan Archiv Wien. Organisation und Leitung: Tatjana Marković.

 

07.05.2015

In Kooperation mit der Universität Mozarteum Salzburg findet in Schloss Leopoldskron, im Mozart-Wohnhaus und im Archiv der Salzburger Festspiele die künstlerisch-wissenschaftliche Tagung zu Le Nozze di Figaro statt.

 

23.04.2015

Am Institut für Klassische Philologie, Mittel- und Neulatein der Universität Wien findet die Buchpräsentation zu Adolf Primmer: Texte zur Handlungsgliederung in Nea und Palliata, hg. von Matthias J. Pernerstorfer und Alfred Dunshirn. Berlin, München, Boston: De Gruyter 2015 (Untersuchungen zur antiken Literatur und Geschichte 118) statt.

Beginn 17 Uhr.

 

21.-22.04.2015

In Kooperation mit der Universität Brünn veranstaltet das Don Juan Archiv in seinen Räumlichkeiten den internationalen Workshop Vom Aschermittwoch zum Heiligen Grab - Passion und Theater im Barock. Am 22.04. wird zudem ab 15 Uhr eine gemeinsame Exkursion in die Kirche Mariabrunn (Hauptstraße 14, 1140 Wien) unternommen.

 

15.04.2015

Fünfter Vortrag der öffentlichen Vorlesungsreihe "Südosteuropastudien: Theater und Musik III": Federica Broilo "Lost in Venice, Found in Paris: Gabriele Cavazza’s Sixteenth-Century Travel Account on the Egnatian Way". Beginn: 18:00 Uhr, Don Juan Archiv Wien. Organisation und Leitung: Tatjana Marković.

 

Im Newsletter der Universität Mozarteum Salzburg findet sich ein Bericht zum Da Ponte Day, der in Kooperation mit dem Austrian Cultural Forum New York und dem Mozarteum Salzburg zum Thema "Power and Seduction: Da Ponte`s Tre Drammi printed in New York 1826: Figaro, Don Giovanni and Axur" vom Don Juan Archiv am 6. Oktober 2014 veranstaltet wurde.

 

27.03.2015

Kardinal Francesco Coccopalmerio hält im Don Juan Archiv einen Vortrag zu Riflessioni sul diritto della chiesa tra oriente e occidente (Reflexionen zum Kirchenrecht zwischen Orient und Okzident). Der Vortrag wird simultan ins Deutsche übersetzt. Beginn: 16 Uhr.

 

25.03.2015

Das Don Juan Archiv bittet zur Lesung: der österreichische Schriftsteller Robert Schindel liest aus seinem heiteren Drama Don Juan wird sechzig, das soeben im Hollitzer Verlag erschienen ist. Beginn: 19.30 Uhr. Es wird zu Wein und Brot geladen.

 

04.03.2015

Vierter Vortrag der öffentlichen Vorlesungsreihe "Südosteuropastudien: Theater und Musik III": Carola Heinrich "Die Rückkehr des Politischen: Theater aus Rumänien und der Republik Moldau heute". Beginn: 18:00 Uhr, Don Juan Archiv Wien. Organisation und Leitung: Tatjana Marković.

 

28.01.2015

Das Don Juan Archiv Wien veranstaltet das XX. Forschungsgespräch zu Erschließung von Theaterzettel-Konvoluten.

 

20.01.2015

Das Don Juan Archiv Wien veranstaltet das XIX. Forschungsgespräch zu Die Theater in der Josephstadt.

 

 

 

CHRONIK vergangener Veranstaltungen

 

 

Letztes Update: 21.11.2017
Kontakt / Impressum© Don Juan Archiv